Seite auswählen

„Warum immer die Konstellation dominanter Mann und unterwürfige Frau?“, habe ich mich gefragt, als ich die Idee zu meinem Roman entwickelte. „Weil Frauen lieber den starken Mann an ihrer Seite haben, statt einer kriechenden Lusche!“, gab ich mir selbst die Antwort.

Cleo Lavalle

Cleo Lavalle

Aber ist es wirklich so, dass Männer, die das weibliche Geschlecht bewundern, verehren und verwöhnen, dadurch unattraktiv für uns Frauen sind?
Dieser Frage ließ ich meine Heldin Marie nachgehen.
Die freiberufliche Autorin von Doku-Soaps hängt an einer Stelle in ihrem Leben, an der alles grau in grau ist. Ihren Freund hat sie mit einer anderen erwischt und rausgeworfen, mit ihren Finanzen sieht es richtig übel aus und der Mann, der ihr Inneres in höchste Aufregung versetzt hat, scheint unerreichbar zu sein.

Da bekommt Marie ein berufliches Angebot, das sie schon lange herbeigesehnt hat. Doch die Sache hat einen Haken und der ist das Thema: „Liebling, lass die Peitsche knallen. Der devote Mann im Schlafzimmer.“ Sie will ablehnen, doch wenn sie das tut, landet sie noch tiefer in der Sackgasse, aus der sie unter allen Umständen heraus will. Also sagt sie zu, ist heillos überfordert und hüpft von einer Falle in die nächste.
Doch das Leben hält noch mehr überraschende Wendungen für sie bereit. Denn da sind drei Männer, von denen nur einer unterwürfig ist. Als sich am Ende das große Geheimnis lüftet, ist der Weg für Marie frei …

Top 10 Kindle Bestseller

Aller guten Männer sind 3

Liebeskomödie von Cleo Lavalle

Will ich Herrin eines Hundes oder Sklavin einer Katze sein?

„Liebling, lass die Peitsche knallen: der deutsche Mann im Schlafzimmer – dominant oder devot?“ So lautet der Titel der Doku-Soap, für die Marie im Auftrag ihrer umtriebigen Freundin Natascha das Drehbuch schreiben soll. Natürlich sichert sich Natascha für die Recherche den Bereich „dominante Männer“, schließlich hofft sie darauf, einen vermögenden „Mr. Grey“ kennenzulernen. Marie muss sich mit den Devoten zufrieden geben – gerade sie, die auch bei ihrem selbstverliebten Freund Kai gerne beide Augen zudrückt. Dabei wünscht sie sich so sehr den unerreichbaren Märchenprinzen aus der Chefetage! Wird sie wieder einmal verzichten müssen? Doch dann entdeckt Marie ganz neue Seiten an sich … eine turbulente Liebeskomödie! „… spannend und spritzig geschrieben …“ (Leser) (17 Rezensionen / 5,0 Sterne) (277 Seiten) – hier günstig kaufen oder gratis leihen!

In das Buch habe ich meine eigenen Erfahrungen als Autorin von Treatments (Drehbüchern) für Doku-Soaps gepackt. So ist ein Roman entstanden, der turbulent, spannend, witzig und „happy ending“ ist.